• Sie können „Gekrösemesser 16 cm“ Ihrem Warenkorb nicht hinzufügen, weil das Produkt derzeit nicht vorrätig ist.
Gekroesemesser

Das Gekrösemesser darf in der Metzgerei oder der professionellen Küche eines Hotels oder Restaurants nicht fehlen. Im privaten Haushalt ist es ebenfalls zu finden, wenn ein Jäger das Wild dort auseinandernimmt. Mit dem Gekrösemesser kann der Metzger besonders gut Gedärme und Magen des Kalbes erreichen.

Därme mit dem Gekrösemesser lösen

Damit der Metzger das Gekröse erreicht, öffnet er zunächst die Bauchdecke. Anschließend kann er mit dem Gekrösemesser die Därme leichter aus dem Fett lösen. Die Klinge ist gebogen und hat eine verdickte Spitze. Sie ist besonders hilfreich, weil durch die Verdickung verhindert wird, dass die empfindliche Darmwand verletzt wird. Mit einem herkömmlichen Messer wäre das Risiko aufgrund der Schärfe dafür erhöht.

Effizientes Arbeiten mit dem Gekrösemesser

Um die Arbeiten sorgfältig durchführen zu können, hat das Gekrösemesser einen ergonomischen Griff. Es liegt dadurch sicher in der Hand und verhindert ein Abrutschen.

Für den Metzger hat die Arbeit mit dem Gekrösemesser den großen Vorteil, dass er damit schnell und effizient arbeiten kann. Hat er das Gekröse aus der Darmwand befreit, kann er mit der Verarbeitung beginnen und beispielsweise Wurst aus den essbaren Bestandteilen herstellen.